Aktuelles von Huneke

Veröffentlicht am: 17.06.2021

Abbiegeassistent: Karl Huneke Straßen- und Tiefbau GmbH erhält Auszeichnung

Ein Abbiegeassistent ist eine technische Lösung, die in Lkw und Bussen optische oder akustische Signale gibt, wenn diese beim Abbiegen Radfahrende und zu Fuß Passierende gefährden würden. Auf diese Weise können Unfälle verhindert und Leben gerettet werden. Daher unterstützt die Karl Huneke Straßen- und Tiefbau GmbH die „Aktion Abbiegeassistent“ des Bundes. Jetzt zeichnete der Bundesminister Andreas Scheuer das Bauunternehmen für seinen Einsatz und sein Engagement für Abbiegeassistenten aus. Seit dem 30.04.2021 ist der Betrieb aus Leer somit offizieller Sicherheitspartner des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Sicherheitspartner des BMVI verpflichten sich freiwillig dazu, ihre Fahrzeuge mit Abbiegeassistenten zu versehen, um Gefahren im Straßenverkehr zu reduzieren – und das bereits vor der europaweiten Einführung von Abbiegeassistenten für neue Fahrzeugtypen ab Juli 2022 sowie für neue Fahrzeuge ab Juli 2024.

Abbiegeassistenten für mehr Sicherheit auf den Straßen

Mit der Beteiligung an der „Aktion Abbiegeassistent“ übernimmt die Karl Huneke Straßen- und Tiefbau GmbH Verantwortung. Damit ordnet sie sich in eine Reihe von über 200 Sicherheitspartnern ein, die mit gutem Beispiel vorangehen und dank Abbiegeassistenten zu Lebensrettern werden. Zu diesen Vorreitern für die Sicherheit zählen große Einzelhandelsketten ebenso wie Hilfsorganisationen, kommunale Betriebe, Städte, Landkreise und das Bundesland Hamburg. Mit einem Abbiegeassistenten ausgestattete Fahrzeuge sind an farbigen Aufklebern zu erkennen, die auf die Initiative aufmerksam machen. Schon jetzt zeigt sich also: Die „Aktion Abbiegeassistent“ ist ein voller Erfolg, denn jeder Abbiegeassistent zählt.

Die IHK hat über unser Engagement für den Abbiegeassistenten berichtet. Lesen Sie hier den Artikel.